Blog Beiträge » 2008 » Juni

Meine sehr verehrten Damen und Herren, HEUTE können wir alle uns Gedanken darüber machen, wie wir die 2. Jahreshälfte nutzen wollen, um unsere quantitativen und qualitativen Ziele zu erreichen. Starten Sie gern mit einer ganz einfachen Rechnung, indem Sie das Ergebnis der ersten 6 Monate x2 nehmen.


Sind Sie mit dem Resultat der ersten sechs Monate wirklich zufrieden? Dann können Sie sicherlich auch das hochgerechnete Ergebnis für die zweite Jahreshälfte akzeptieren. Wenn das erste Halbjahr eher enttäuschend für Sie war, gilt es wesentlich strategischer vorzugehen.


Nehmen Sie sich am besten gleich jetzt ein paar Minuten, um darüber nachzudenken, was für dieses Jahr besonders wichtig ist, welche neuen Ziele und Aktivitäten mit effektiven Strategien umzusetzen sind.


Als Strategieberater der “Beratergruppe Strategie” (EKS) unterstütze ich Sie gern dabei, damit dieses Jahr in der Gesamtheit Ihr erfolgreichstes werden kann.


Viele Grüße


Ihr Roland Arndt

geschrieben von Roland Arndt am Mo 30.Juni 2008 keine Kommentare »



Das Seminar zum “Nachfrage-Sog-System” am 19. und 20.6.2008 in Hamburg war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer (aus verschiedenen Branchen) haben laut Schlussfeedback sehr viele Impulse und konkrete Projektideen mitgenommen. Besonderen Dank an Horst-Sven Berger, den Entwickler des Nachfrage-Sog-Systems, der mit seiner einmalig professionellen und humorvollen Persönlichkeit die beiden Tage zu einem echten Erlebnis werden ließ.


Wir werden weitere Termine folgen lassen. Zwei noch im Herbst 2008 und einen Ende Januar 2009. Es werden die wichtigsten Themen für Unternehmen in diesem Seminar auf den Punkt gebracht: effektive Auftragsbeschaffung und Neukundengewinnung.


Wenn Sie sich für diese Seminare interessieren, schicken wir Ihnen gern Informationen zu. Senden Sie einfach eine Mail an

erfolg@roland-arndt.de


Viele Grüße


Ihr Roland Arndt

geschrieben von Roland Arndt am Mo 23.Juni 2008 keine Kommentare »



Vor ein paar Tagen habe ich ein spannendes Interview mit der Autorin und Evangelistin Meike Röschlau-Weckel vor der Fernsehkamera geführt. Wir sprachen über das Buch “SheSuccess”, dass Meike für das Managen von Partnerschaft, Familie und Beruf geschrieben hat. Ein Praxis-Buch für dieBalance im Leben, das auch Sie inspirieren wird und einfach gut tut. Besonders dann, wenn man die Impulse auch nutzt und sich sowie seinem Umfeld damit zur Seite steht.


Dann sprachen wir auch nochüber die Suche nach dem Sinn des Lebens und woher wir noch mehr Kraft beziehen können. Unser Gespräch wird demnächst auf verschiedenen Websites zu sehen sein. Ich informiere Sie rechtzeitig über diesen Roland Arndt-BLOG darüber :-)


Viele Grüße


Ihr Roland Arndt


P.S. Mein neues Hörbuch “Danke für Ihre Empfehlung” ist soeben erschienen. Damit können Sie neue Kunden und Geschäftspartner gewinnen. Sichern Sie sich gern über meine Homepage Ihr Exemplar :-) Nutzen Sie gern diesen Vorsprung im Markt …

geschrieben von Roland Arndt am Mi 18.Juni 2008 keine Kommentare »



Es gehört leider immer noch zum rauhen Alltag in der „Telefon-Wüste Deutschland“: Eine geradezu menschliche Missachtung beim Ansage-Text auf dem Anrufbeantworter. Beispielsweise „ohrfeigen“ viele Firmen anrufende Kunden blitzschnell mit der Frust-Formulierung „Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an!“ …Aber daran müssen Sie sich nun wirklich nicht orientieren. Empfangen Sie statt dessen Ihre Kunden auch während Ihrer Abwesenheit mit Respekt und Freundlichkeit. Das kann dann so klingen:

„Meier & Söhne, guten Tag. Schön, dass Sie anrufen. Wenn Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf das Band sprechen, können wir Sie so schnell wie möglich zurückrufen. Vielen Dank und noch einen erfolgreichen Tag für Sie.“ (PIEP)

Die Reaktion auf eine sympathische Begrüßung und positive Formulierungen ist nicht schwer zu erraten: Die Quote der Anrufer, die eine Nachricht hinterlassen, steigt enorm. Nutzen Sie diesen Tipp, indem Sie Ihre eigene Anrufbeantworter-Ansage einmal auf ihren Sympathiefaktor überprüfen und sie gegebenenfalls kundenfreundlich optimieren.

Viel Erfolg dabei. Und viele positive Reaktionen auf Ihren neuen Text mit sonniger Stimme wünscht Ihnen

Ihr Roland Arndt


Zurück zur Tipp-Übersicht
Weiter Tipps finden Sie auf: www.ratschlag24.com

geschrieben von Roland Arndt am So 08.Juni 2008 keine Kommentare »



Und wieder hat sich herausgestellt, dass ein Seminar immer dann besonders gut ist, wenn die Teilnehmer sofort danach aktiver ihre Arbeit tun. Das Feedback per Mail ist dafür ein Beweis:


“Lieber Herr Arndt, vielen Dank für das Praxistraining in der letzten Woche. Ich hatte mich spontan entschieden, mein Empfehlungsgespräch vom Ablauf her umzustellen und mit Ihren Schlüsselwörtern zu arbeiten. Wie von Zauberhand öffnen sich mir auf einmal Türen, deren Drücker ich vorher nich einmal anzuschauen gewagt hätte. Ich bin einfach begeistert. Danke auch für den Online-Workshop in 4 Wochen zum Nacharbeiten der wichtigsten Punkte für den Erfolgs-Prozess.”


So etwas tut einhach gut. Das ist ein “Honorar” für die Seele. Und ganz einfach dadurch möglich geworden, weil Teilnehmer nicht nur konsumieren sondern aktiv ihre persönlichen Ziele mit Energie ansteuern. “Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.” (Erich Kästner)


Viel Erfolg


Ihr Roland Arndt

geschrieben von Roland Arndt am Di 03.Juni 2008 keine Kommentare »




nach oben