Blog Beiträge » 2008 » Oktober

Wenn Sie Ihre Erfolge noch effektiver erreichen möchten, dann können Sie das mit dem 80:20 – Prinzip schaffen. Dieses Prinzip besagt, dass Sie 80% Ihres Umsatzes mit 20% Ihrer Kunden erzielen. Von 20% Ihrer Kunden erhalten Sie 80% Ihrer Empfehlungen. Und mit 20% Ihrer Zeit schaffen Sie 80% Ihrer Ergebnisse.

Konzentrieren Sie sich doch täglich darauf, mit diesem Prinzip noch besser zu planen. Ihre Aktivitäten, Ihre Verkaufsgesprüche, Ihre Kontaktpflege und Ihre Arbeit im Büro. Erstellen Sie eine Liste aller wichtigen Aktivitäten und entscheiden Sie die Reihenfolge:

1. Welche Aufgabe dient meinen Zielen?

2. Welche Aufgabe bringt mir Umsatz?

3. Welche Aufgabe bringt mir persönlich Freude?

4. Welche Aufgabe bringt unser Unternehmen weiter?

Viele Aha-Erlebnisse mit dem 80:20 – Prinzip wünscht Ihnen

Ihr Roland Arndt

geschrieben von Roland Arndt am Di 21.Oktober 2008 keine Kommentare »



Suchen Sie einen „Turbo“ für Ihr Jahresendgeschäft?

Dann fordern Sie am besten gleich das Programm für unser „Nachfrage-Sog-Seminar“ mit Horst-Sven Berger an. Wenn Sie zwei weitere Teilnehmer zur Veranstaltung mit anmelden, dann zahlt die zweite Person nur die Hälfte und die dritte Person nimmt sogar „zum 0-Tarif“ teil.

Das ist unser Beitrag für „das Erreichen“ Ihrer Ziele in 2008. Starten Sie professionell und täglich mit einer neuen strategischen Konsequenz durch. Sie werden begeistert über die Ergebnisse sein, die in den nächsten Wochen für Sie möglich werden. Das Wichtigste möchte ich auch noch erwähnen: Sie generieren neue Aufträge für 2009 und erzeugen Wachstum und Sicherheit für Ihre Karriere.

Schicken Sie uns gern eine Mail an erfolg[at]roland-arndt.de

Sie erhalten dann „das Seminarprogramm“ sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung mit den genannten Vorteilen, Staffelpreisen und Gratisteilnehmern. Es werden max. 25 Personen dabei sein können. Und ein Gratis-Coaching zur Verstärkung Ihres Erfolges ist auch noch inklusive :-) Mit Horst-Sven Berger und mit Roland Arndt …

Grüße

Ihr Roland Arndt

geschrieben von Roland Arndt am Mi 08.Oktober 2008 keine Kommentare »




nach oben