Blog Beiträge

Von Kindkeit an hat man uns teilweise beigebracht, dass wir nicht so sehr an uns selbst denken sollen. Eigen-Liebe, Eigen-Sinn, Eigen-Willigkeit usw. sind uns als negativ eingetrichtert worden. Auch die Kombination mit den Silben „Selbst-“ oder „Eigen-“ kam unseren Erziehern und sonstigen Respektpersonen nicht „geheuer“ vor. “Eigen-Lob” soll bekanntermaßen ja sogar stinken

Ich bin der Meinung: Ohne Selbst-Liebe und Selbst-Achtung kann niemand Vorbild sein. Wie soll jemand uns schätzen und uns Vertrauen schenken, wenn wir uns selbst nicht ausstehen können? Machen Sie doch gleich jetzt eine kleine Selbst-Reflektion und schreiben Sie alle Ihre Stärken auf :-)

Viele Grüße von Roland Arndt
www.roland-arndt-speaker.de

geschrieben von Roland Arndt am Fr 28.Februar 2014 keine Kommentare »

Hinterlassen Sie ein Kommentar





nach oben